header images
header images

Kuchen mit Vollkorn und Mandarinen

13. November 2012

Mandarinchenkuchen

Sie sind wieder da! Orangen, Clementinen und Mandarinen! Citrusfrüchte sind mit das Beste am Winter und der Weihnachtszeit. Sie sind gesund, schmecken nach Sommer und Sonnenschein und erfreuen auch diejenigen unter uns, die keinen süßen Zahn haben. Genau für diese Leute ist auch dieser kleine Kuchen, der fast eine Torte ist, gedacht. Es war zwar nicht geplant, aber das herbe Vollkornmehl in Verbindung mit karamelligem Vollrohrzucker und süß-bitteren Mandarinen ist nicht unbedingt süß, aber trotzdem einen Versuch wert.

Durch wahnwitziges Vertauschen von Zutaten entstand dieser Kuchen. Natürlich kann auch wieder zurück getauscht werden. Warum nicht mal normaler Zucker anstelle von Vollrohrzucker? Oder einfach 405er Mehl in den Teig? Wer das Spiel auf die Spitze treiben will, nimmt einfach Äpfel! Oder Birnen!
Genau deshalb liebe ich backen!


 Zutaten für eine 20cm Springform

Teig:

  • 150g Vollkornmehl
  • 100g Butter
  • 50g Zucker

Creme:

  • 100g Schmand oder Creme fraîche
  • 50g Mehl
  • 100g Vollrohrzucker
  • 2 Eier

Belag:

  • ungefähr 5 Mandarinen

(1) Für den Teig die Zutaten verkneten und mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

(2) Schält doch schon mal die Mandarinen und macht die kleinen weißen Häutchen ab, denn die werden unangenehm bitter.

(3) Für die Creme die Zutaten einfach verrühren. Ganz einfach. Vielleicht noch einmal abschmecken, ein wenig Zimt schadet sicher nicht.
Den Teig nach dem Urlaub im Kühlschrank auf der bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und in die gebutterte Springform bugsieren, es sollte ein hoher Rand entstehen.

(4) Auf dem Boden die Mandarinenspalten verteilen, die Creme darübergießen und für ungefähr 40 min bei 170°C in den Ofen stellen. Danach noch einen Moment ruhen lassen und verspeisen!

Was machen wir bloß mit Süßigkeitenverächtern?


Ähnliche Artikel


    Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /users/cookieaddicted/www/wordpress/wp-content/themes/butterinmyveins-v3/single.php on line 61

Kommentare

keine Kommentare vorhanden

Hinterlasse einen Kommentar

Kuchen mit Vollkorn und Mandarinen