Herbstliches Vollkornbrot

Brot selber backen ist toll und einfach zugleich. Wenn es ganz frisch aus dem Ofen kommt und lauwarm mit Butter gereicht wird, brauche ich nichts mehr, um glücklich zu sein. Leider sind die meisten Rezepte auf Dauer langweilig. Versuchen wir es doch mal mit neuen Zutaten! Nüsse und Möhren passen zur winterlichen Jahreszeit.

Beitrag lesen

Risotto mit Pilzen und Spitzkohl

Ich mag Kohl, egal ob grün oder rot, chinesisch oder eben spitz. Letzterer hat es mir besonders angetan. Man braucht nicht viel und er schmeckt nussig, frisch und pfeffrig. Hierzu ein cremiges Risotto mit aromatischen Pilzen und man hat eine Hauptspeise die Leib und Seele wärmt und durch komplexe Aromen glänzt.

Beitrag lesen
knusprig am Rand und fluffig von Innen

Belgische Waffeln

Jetzt fragt sich jeder, der noch nie in Belgien war oder ihre Waffeln gegessen hat: „Waffeln, ja und?“ und jeder, der schon das Vergnügen hatte, lächelt, denn er weiß warum: sie sind luftig, locker, werden warm serviert und sind leicht karamellisiert. Beim Reinbeissen knuspert es, bevor man an das fluffige Innere gelangt.

Beitrag lesen

Kuchen mit Vollkorn und Mandarinen

Sie sind wieder da! Orangen, Clementinen und Mandarinen! Citrusfrüchte sind mit das Beste am Winter und der Weihnachtszeit. Sie sind gesund, schmecken nach Sommer und Sonnenschein und erfreuen auch diejenigen unter uns, die keinen süßen Zahn haben. Genau für diese Leute ist auch dieser kleine Kuchen, der fast eine Torte ist, gedacht. Es war zwar nicht geplant, aber das herbe Vollkornmehl in Verbindung mit karamelligem Vollrohrzucker und süß-bitteren Mandarinen ist nicht unbedingt süß, aber trotzdem einen Versuch wert.

Beitrag lesen

Warmer Bulgursalat

Bulgur, Couscous oder Graupen, gesund und lecker. Das ideale vegane Gericht, mit viel Gemüse und lecker gewürzt. Doch wie bereitet man so etwas zu? Hier ist ein Einsteiger-Rezept, für das man nicht viele Zutaten braucht.

Beitrag lesen

Karottenmarmelade

Erdbeer, Kirsch oder mal Pflaume. Gekaufte Marmelade reißt mich nicht mehr vom Hocker. Also heißt es SELBERMACHEN! Die Erdbeerzeit ist lange her, Kirschen bekommt man auch nicht, was man bekommt sind Karotten und leckere deutsche Äpfel. Verfeinert mit ein paar Gewürzen und Ingwer wird daraus ein aufregender Brotaufstrich. Gegen die Langeweile auf dem Frühstückstisch!

Beitrag lesen

Pumpernickelkuchen

Brot aus Deutschland ist spitze! Pumpernickel gehört zu den Besten! Gerade, weil man daraus auch andere Dinge machen kann. Zum Beispiel Kuchen!

Beitrag lesen

Rosmarinbrot und Oliventapenade

Wer liebt frisches Brot denn nicht? Ich kenne niemanden, der zu lauwarmem, duftenden Brot „Nein“ sagen könnte. Wenn es dazu noch fein salzige Oliventapenade gibt, die perfekt mit kleinen Fetakrümmeln und Rosmarin harmonieren, dann sollte man noch mal überlegen, ob man wirklich teilen möchte.

Beitrag lesen

Cupcakes mit Beeren und weißem Schokoladenmousse

Sie sind überall im Moment: Cupcakes! Wunderhübsch und cremig lecker locken sie einen überall, im Internet, in Zeitschriften und in Fernsehsendungen über zwei mittellose Mädchen, die ihren eigenen Laden eröffnen wollen. Im Ernst: säuerliche Beeren in einem fluffigen Muffin vereinen sich mit samtig, weichem, vanillig-weißem Schokoladenmousse? Man kann ihnen nicht entkommen!

Beitrag lesen