chili sin carne

Chili sin Carne mit Mais-Baguette

Es ist wirklich nicht einfach, eine gute Balance zwischen der richtigen Schärfe, der Fruchtigkeit und einer guten Würze zu finden. Langsames Rantasten ist da ein absolutes Muss. Ich denke, mir ist die Mischung gut gelungen. Damit das Chili nicht nur für sich steht, habe ich ein leckeres Baguette aus Maismehl gemacht, dessen Geschmack wirklich gut dazu gepasst hat. 

Beitrag lesen
Kürbispizza

Kürbispizza aus der neuen „Foodies“

Liebe Leseratten und Küchenfeen, es gibt was Neues am Kiosk: Foodies! Eine Zeitschrift, für Menschen, die Essen lieben. Viele Blogger durften mal Probelesen und -kochen. Meine Wahl viel, wie könnte es anders sein, auf Kürbispizza.

Beitrag lesen
Bratlinge

Bratlinge aus Linsen und Kürbis

Viele Vegetarier nehmen zu wenig Eiweiß zu sich. Ich auch. Linsen sind reich an Eiweiß. Pur mag ich sie auf Dauer aber nicht, also wurden sie zusammen mit Kürbis, Curry und Sesam zu vegetarischen Frikadellen verarbeitet. Problem gelöst.

Beitrag lesen
Quinoa Frikadellen

Quinoa Frikadellen

Quinoa ist ein tolles Produkt, das ich gerne und oft zu Salat mit viel Gemüse verarbeite, dabei kann man daraus so viel mehr machen! In diesem Rezept werden aus dem Inkakorn zusammen mit Möhren, Schnittlauch und Ei wunderbare vegetarische Frikadellen.

Beitrag lesen
Bananenbrot

Veganes Bananenbrot

Ich traue mich auch mal an einen Klassiker der veganen Bäckerei: Bananenbrot oder Bananenkuchen, ein einfacher Rührkuchen in dem die Eier durch Bananen ersetzt werden. Sonnenblumenkerne geben eine kernige Note.

Beitrag lesen
SÜßkartoffelgnocchis in Jägersauce

Süßkartoffel-Gnocchi in Jägersauce

Wenn man aus Kartoffeln Gnocchis machen kann, dann funktioniert das auch mit Süßkartoffeln. Da sie ärmer an Stärke sind braucht man nur etwas mehr Mehl, aber der süßliche Geschmack bleibt erhalten. Dazu passt hervorragend eine klassisch würzige Jägersauce mit Champignons.

Beitrag lesen