Veganer Aufstrich aus Räuchertofu

Heute gibt es einen veganen Brotaufstrich, der auf dem Frühstückstisch aller Vegetarier und Veganer neben Käseprodukten für ein wenig mehr Abwechslung sorgt. Dazu kommt Tofu in geräucherter Form zum Einsatz. Eine köstliche Alternative zur Leberwurst!

Das Rezept ist so einfach zubereitet wie lecker und innerhalb von nur 10 Minuten fertig und sofort verzehrbar. Der Aufstrich steht seinem tierischen Pendant in Sachen Konsistenz und Streichfähigkeit in nichts nach.

Zutaten für 200g

  • 200g Räuchertofu
  • 1Tl Honig
  • 2Tl Sonnenblumenöl
  • 1Tl Sojasauce
  • ½ mittelgroße Zwiebel
  • Thymian, Oregano

(1) Viele Zubereitungsschritte gibt es nicht wirklich. Alle Zutaten werden in einen Mixer gegeben und bis zur gewünschten Konsistenz püriert.

(2) Die fertige Masse wird nach Belieben mit Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver abgeschmeckt. Ich habe Räuchersalz verwendet, das bringt den leichten Räuchergeschmack des Tofus in den Vordergrund, ohne penetrant zu wirken.

Aufstrich auf Brötchen

Fertig ist die Crème. Ich finde sie sehr lecker und werde sie ab sofort sicher öfter machen. Ich habe sie in ein kleines Marmeladenglas umgefüllt und in den Kühlschrank gestellt, wo sie sicherlich eine Weile haltbar ist.