Schokolade-Erdnussbutter-Cookies mit Salzstangen

Keiner sollte sich von der Kombination Laugengebäck, Schokolade und Erdnussbutter abschrecken lassen, bevor er sie probiert hat. Denn das Salzige nimmt der Schokolade die Süße und das Nussige bringt die Karamell-Noten der Salzstangen hervor. Sie sind knusprig, schnell gemacht und noch schneller aufgegessen.

Ich liebe amerikanische Food-Blogs. Die Rezepte sind einfach und doch raffiniert und in Übersee kombiniert man Zutaten anders. Zum Beispiel wie in diesem Rezept, das mich nach meinem salzigen Schokoladen-Konfekt sofort neugierig gemacht hat.

Und so kam es, dass ich mich nach meinem langen Arbeitstag auf leckere Kekse, die ich morgens schnell gebacken hatte, freute und sie schon alle aufgegessen waren. Keine Kekse für Sophia. Aber was nimmt man nicht alles in Kauf für glückliche Jungs?

Rezept für 15 Kekse

  • 100g Zucker
  • 100g Erdnussbutter
  • 60g Butter
  • 3/4 Teelöffel Salz
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 50g Salzstangen
  • 70g Mehl
  • 3/4 Telöffel Natron
  • 50g Zartbitterschokolade

(1) Fangen wir an mit der Schlägerei: Zucker, Erdnussbutter, Butter, Salz und Vanillezucker schaumig schlagen und das Ei hinzugeben.

(2) Die Salzstangen fein mörsern und mit Mehl und Natron vermischen. Löffel für Löffel in den Teig geben. Schnell die Schokolade hacken und auch noch mit hinein.

(3) Aus dem Teig gleichgroße Kugeln formen und plattdrücken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

(4) Bei 180°C für 8-12min. backen bis sie goldbraun sind. Auskühlen lassen und sofort aufessen!

Was soll ich noch sagen? Ich liebe diese Cookies, meine Familie auch, jetzt noch ein Glas Milch hinzu und alle sind glücklich!