Quinoa Frikadellen

Quinoa ist ein tolles Produkt, das ich gerne und oft zu Salat mit viel Gemüse verarbeite, dabei kann man daraus so viel mehr machen! In diesem Rezept werden aus dem Inkakorn zusammen mit Möhren, Schnittlauch und Ei wunderbare vegetarische Frikadellen.

Rezept für 15 Frikadellen

Quinoa-Bratlinge

  • eine 250ml Tasse voll Quinoa (ca. 150g)
  • 1 Möhre
  • 2 Eier
  • Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer, Paprika und Muskat

(1) Die Quinoa in einem Sieb heiß abwaschen und nach Packungsanweisung zubereiten. Die Möhre fein würfeln und blanchieren.

(2) In einer Schüssel Möhren, Quinoa, Eier und klein geschnittenen Schnittlauch miteinander vermischen und mit den Gewürzen abschmecken.

(3) Die Masse nun mit zwei Löffeln abstechen, in die heiße Pfanne geben, flachdrücken und bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun anbraten.

Diese Bratlinge haben mir sehr gut geschmeckt, vor allem auch deshalb, weil mir nicht viele Alternativen zu den allseits bekannten Gemüsebratlingen bekannt waren. Daher wird dieses Rezept sicher öfter mal wiederholt.