Mohn-Karotten-Kuchen mit Frischkäse-Frosting

Es wird Zeit für eine neue Version meiner Möhrenmuffins. Ein Teil des Mehls ersetze ich durch Mohn und statt des Zuckergusses gibt es diesmal Frischkäse. Natürlich mit Ingwer!

Jetzt wo der Winter so richtig anläuft denke ich sehnsüchtig an meine Zeit in Neuseeland zurück. Da ist es jetzt warm. Vielleicht hilft mir der Kuchen ja beim Erinnern.

Rezept für eine Springform (Ø 20cm)

Mohn-Möhren-Kuchen:

  • 50g Rosinen
  • 50ml Rum oder Apfelsaft
  • 100g Butter
  • 100g Zucker
  • 2 Eier
  • 100g Mehl
  • 100g Mohn
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Natron
  • eine Möhre (ca. 50g)
  • Zimt und Ingwer nach Geschmack

Frischkäsefrosting:

  • 200g Frischkäse
  • 150g Puderzucker
  • eine Limette, Saft und Schale
  • Ingwer
  • zum Dekorieren: Schokoladentropfen und gerösteter Sesam

(1) Das Beste zu Beginn: die Rosinen müssen für mindestens zwei Stunden oder über Nacht, in Rum oder Apfelsaft einweichen lassen.

(2) Für den Kuchen Butter und Zucker schaumig schlagen und ein Ei nach dem anderen hinzugeben. Mehl und Mohn mit Backpulver vermischen und zu der Buttermasse geben. Jetzt noch die Möhre fein raspeln und zusammen mit den Rumrosinen und der Flüssigkeit unterheben. Vergesst nicht den Teig zu würzen mit Ingwer und Zimt!

(3) Eine Springform ausfetten und den Teig hinein füllen. Bei 170°C ca. 25 Minuten backen. Sobald der Kuchen kalt ist, darf das Frosting darauf Platz nehmen.

(4) Und wo wir schon beim Thema sind: für das Forsting den abgetropften Frischkäse mit dem Puderzucker aufschlagen und mit dem Saft und der Schale der Limette und dem Ingwer abschmecken. Der Ingwer sollte im Frosting dezent sein, die Limette ist hier der Tonangeber.

(5) Das Dekorieren gestaltet sich sehr einfach. Das Frosting gleichmäßig auf den kalten Kuchen streichen und darüber ein wenig Sesam und Schokolade streuen und bis zum Servieren kalt stellen. Stellt ihr den Kuchen nicht kalt, wird das Frosting nicht fest und es matscht furchtbar.

Auch nach fünf Stücken Kuchen ist mein Fernweh noch nicht kuriert, aber mein Blutzuckerspiegel ist zu hoch um traurig zu sein!