Meine Lieblingsrezepte [Januar 2014]

Ohje, schon der zweite Sonntag in Folge ohne Rezept. Ich hatte die letzten Wochen wegen der Uni und Arbeit viel zu tun und so kam ich auch dieses Mal nicht dazu, etwas blogbares zuzubereiten. Allerdings habe ich wie immer mich durch eine Vielzahl toller Foodblogs gelesen und hier meine Lieblingsrezepte der letzen Wochen zusammengestellt.

Franzbrötchen

Das erste, was ich mache, wenn ich mal in Hamburg bin: Ich gehe zum nächst gelegenen Bäcker und hole mir ein Franzbrötchen. Und die, die Kristina für ihren Blog 2Herde gemacht hat, sehen sehr gut aus. Übrigens braucht sie noch 3 Likes auf Facebook bis zur ersten Hundert. Tut ihr ihr den Gefallen?
Zum Rezept

Risotto mit getrockneten Tomaten und Avocado

Das Rezept hält, was der Titel verspricht. Ramona aka Frl. Moonstruck hat letzten Sonntag dieses Schmankerl auf den Tisch gezaubert. Die Kombination von getrockneten Tomaten und Avokado klingt sehr schmackhaft und die Optik ist gar nicht so schlimm, wie sie behauptet. Das Rezept landet auf jeden Fall auf meine Merkliste.
Zum Rezept

Kartoffel-Rote-Bete-Rösti

Wer mal seine normalen Kartoffelröstis ein wenig aufpeppen möchte, sollte mal versuchen, etwas Rote-Bete mit unter die Mischung zu tun. Dazu etwas Sour Cream und schon entsteht eine leckere, herzhafte Malzeit.
Zum Rezept

Mac ’n‘ Cheese

Ganz easy peasy, wie es Jamie Oliver immer so schön sagt, bereitet Tonia die von Nudelkollagen bekannten Makkaroni zu, mischt sie mit einer Mischung aus Quark, Creme fraiche und Käse und überbackt sie, wie sollte man anders meinen, mit noch mehr Käse. Ich mag so etwas.
Zum Rezept

Schoko-Mohn-Kuchen

Das einzige, was jetzt in dieser Sammlung noch fehlt, ist Schokolade. Und mir hat es dieser Schokoladen-Mohn-Kuchen angetan. Vielleicht mache ich mir demnächst mal so einen. Ich habe noch so viel Mohn.
Zum Rezept

Und wer jetzt noch nicht genug hat, dem ist die neue Galerie in der Rubrik „Hausgemacht“ der Brigitte zu empfehlen. Wie meine Follower sicher mitbekommen haben, werden diesmal vegetarische Gerichte vorgestellt. Mit von der Partie: mein Chili sin Carne mit passendem Mais-Baguette.

Dann wünsche ich noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die Woche.