Rhabarber-Plätzchen mit Erdbeercreme

Der Rhabarber wächst und die Erdbeeren blühen, Zeit für Kekse! Der saure Rhabarber wird in Plätzchen aus Dinkelmehl und Haferflocken verbacken und die Erdbeeren geben der Quarkfüllung ihren Geschmack.

Kekse sind meine große (Essens)Liebe. Dieses Rezept ist für Haferflocken-Dinkelplätzchen mit Mandeln und einer weichen Textur und eine Creme mit einem Spritzer Holunderblütensirup, Limette und natürlich Erdbeeren. Die Sandwichkekse machen außerdem viel her, sowohl vom Geschmack, als auch optisch. Das perfekte Mitbringsel für den nächsten Besuch bei den Eltern oder zum Kaffeetrinken mit der besten Freundin.

Zutaten für 15 Sandwich-Kekse

Rhabarber-Plätzchen

  • 300g Rhabarber
  • Saft und Abrieb von 1 Zitrone
  • 200g Zucker
  • 1 Ei
  • 250g weiche Butter
  • 240g Dinkelmehl
  • 100g Haferflocken
  • 1/2 Paket Backpulver
  • 60ml Milch
  • gehackte Mandeln
  • Amaretto

Erdbeer-Quark-Creme

  • 250g Sahnequark
  • Saft und Abrieb von 1/2 Limette
  • 100g Vanillezucker
  • 10ml Holunderblütensirup
  • 150g Erdbeeren

(1) Für die Plätzchen den Rhabarber putzen, schälen und in Würfel mit ca. 5x5mm Kantenlänge schneiden. Diese zwei Minuten in kochendem Wasser blanchieren, dann abgießen und mit den Bestandteilen der Zitrone vermischen

(2) Das Ei mit dem Zucker schaumig schlagen, die Butter hinzugeben und weiter schlagen.  Mehl, Haferflocken und Backpulver vermischen und Löffel für Löffel zu der Zuckercreme geben. Die restlichen Zutaten vorsichtig unterarbeiten.

(3) Den Backofen auf 180°C vorheizen und den Teig in gleichmäßigen Portionen auf einem Backblech mit Backpapier verteilen. Lasst genug Platz zwischen den Portionen, da sie ganz schön auseinander gehen. Um sie schön gleichmäßig und flasch hinzubekommen, den Teig mit dem Finger glatt und rund streichen. Für ca. 20 Minuten backen und auskühlen lassen.

(4) Die Creme ist denkbar einfach: den Quark mit den anderen Zutaten und den gewürfelten Erdbeeren vermischen. Wem die Masse zu flüssig ist, der rührt ein halbes Paket Sahnesteif unter.

Da die Kekse selber sehr weich in der Textur sind, sollten sie erst kurz vorm Verzehr mit der Creme bestrichen werden, es kann sonst echt matschig werden.