Liebster Award

Blogger unterstützen Blogger, das ist die Idee hinter diesem etwas anderen Award für den ich von Mareike von moinamour nominiert wurde. Das Prinzip erinnert mich ein wenig, an den altmodischen Kettenbrief: ein Blogger oder eine Bloggerinn wird nominiert, beantwortet die 11 Fragen von demjenigen, der die Nominierung aussprach. Der Nominierte darf darauf hin selber nominieren und Fragen stellen. Das Konzept ist toll! Zum einen erfährt man etwas über die Menschen hinter den Blogs und zum anderen stößt man so auf neue Seiten, die man vorher noch nicht kannte. Gefällt mir viel besser, als die Flut von Kettenbriefen von damals. Genug erklärt, hier sind 11 Fragen von Mareike:

  1. Frühstück: süß oder herzhaft? Ich fange meist herzhaft an mit gekochtem Ei und einer Körnerbrötchenhälfte mit vegetarischem Aufschnitt. Die zweite Hälfte bekommt Peanutbutter und Jelly ab. Dazu gibt es mindestens eine Banane und einen Apfel. Mein neuer Favorit am Frühstückstisch: Avocado!
  2. Sahnetorte oder Trockenkuchen? Beides, bitte
  3. Gummibärchen oder Schokolade? Lakritze! Und Schokolade. Ich kann mich wirklich schlecht entscheiden…
  4. Ketchup oder Mayo? Mayonnaise
  5. Süß oder Sauer? Süß
  6. Spaghetti oder Lasagne? Spaghetti mit hundert verschiedenen Saucen
  7. Kaffee oder Tee? Tee, am liebsten schwarzer Tee mit Rosenblüten
  8. Gut bürgerlich oder fernöstlich inspiriert? Fernöstlich
  9. Restaurant oder Esstisch? Das hängt immer von der Begleitung und den Kochkünsten des Wirts ab, aber meist Esstisch.
  10. Halb voll oder halb leer? Ich rede mir ein, dass ich das Glas halb voll sehe, oft ist es aber halb leer.
  11. Herz oder Verstand? Herz, solange bis der Verstand kommt und mir reinredet.

Meine Fragen:

  1. Fangen wir bei der ersten Mahlzeit des Tages an: wie sieht dein perfektes Frühstück  aus?
  2. Schaffst du es auch unter der Woche regelmäßig und gesund zu frühstücken?
  3. Was kommt in deine Lunchbox? Oder bist du ein Kantinen-Esser?
  4. Zeit für die warmen Mahlzeiten: welches Essen geht immer, sowohl zu kochen, als auch zu essen?
  5. Was willst du unbedingt nochmal ausprobieren? (Essens- und lebenstechnisch)
  6. Bist du ein „zwischen-den-Mahlzeiten-Esser“?
  7. Abendbrotzeit: Gibt es Stullen auf die Hand vorm Fernseher oder wie läuft das bei dir?
  8. Wie lange betreibst du deinen Blog und wie oft publizierst du/ wie oft würdest du gerne?
  9. Mit wem würdest du gerne mal zusammen kochen? Prominente/r? Gastronom?
  10. Was gibt es bei dir zu Knabbern?
  11. Letzte Frage: was trinkst du?

Meine Nominierten:

Ich hoffe, ihr nehmt die Nominierung an und lasst mich, meine und eure Leser an eurem Leben und Essverhalten teilhaben. Ich bin gespannt und kämme mich bis dahin durch weitere Teilnehmer.